Jewel House

Jewel House Tower of London

Waterloo Barracks. In ihrem Erdgeschoss ist seit 1967 das Jewel House

Das Jewel House sind Räume in der Festungsanlage des Tower of London, in dem die britischen Kronjuwelen aufbewahrt werden. Der Aufbewahrungsort der Kronjuwelen wanderte im Laufe der Jahrhunderte, seit 1303, über die Festungsanlage. Das Jewel House bestand so wechselnd aus eigenständigen Gebäuden, und Räumen in anderen Towergebäuden. Seit 1995 befindet sich das Jewel House im Erdgeschoss der Waterloo Barracks im innersten Festungsring des Towers.

Ursprünglich waren die Kronjuwelen nur zur sicheren Verwahrung und gut gesichert gegenüber der Bevölkerung im Tower of London aufbewahrt. Erst seit der Stuart-Restauration werden die Juwelen öffentlich ausgestellt. Das Jewel House ist die populärste Attraktion innerhalb des Towers. Wächter des Jewel House ist der Keeper of the Jewels, ein Amt das seit dem 20. Jahrhundert mit dem Amt des Resident Governor of the Tower zusammenfiel.

In seinen Anfängen war das Jewel House meist das Wohnhaus des Hüters der Kronjuwelen. 1207 wurde erstmals ein Hüter für die Kronjuwelen ernannt. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich der Name dieses Amts geändert, so hieß der Hüter unter anderem Keeper of the King’s Jewels, Master of the Jewel House, Master and Treasurer of the King’s Jewels and Plate oder Keeper of the Jewel House. Er ist gleichzeitig das Oberhaupt der Schatzkammer und hält somit das Amt des Lord High Treasurer inne.

Der erste Hüter der Kronjuwelen nach der Wiederherstellung der Monarchie in England im Jahr 1660, war Gilbert Talbot. Da Talbot nicht im Tower leben wollte, gab er die tatsächliche Aufgabe an einen alten Diener seiner Familie, Talbot Edwards weiter. Edwards gelang es durch Führungen zu den Juwelen so viele Einnahmen zu erringen, dass nach Edwards Tod 1674 sein Nachfolger „500 old broad pieces of Gold“ an Talbot zahlte, um den lukrativen Posten zu erhalten. 1782 wurde das Jewel House mit Wiedereinführung des Hofstaates als solche Abteilung abgeschafft. Der Lord Chamberlain übernahm die anfallenden Aufgaben.

Von 1782 bis 1814 gab es bloß einen ansässigen Hüter, der einen Knecht zur Hilfe hatte, der den täglichen Kontrollgang für ihn erledigte. 1921 wurde er zum Curator umbenannt. Bis in das 19. Jahrhundert hinein war zwar die britische Regierung für die Sicherheit der Juwelen zuständig – die Details, Abläufe und Einnahmen der Ausstellung lag allein im privaten Ermessen des jeweiligen Hüters der Juwelen. Im Jahr 1852 wurde der Hüter der Kronjuwelen als Mitglied der königlichen Familie anerkannt. 1990 wurde dies widerrufen, als die Historic Royal Places Agency die Verantwortung für den Tower übernahm. In den Jahren 1963 und 1968 wurden je ein weiterer Kurator für den Schutz der Kronjuwelen eingesetzt, die dadurch die Arbeit der Yeomen Warders entlasteten.

Kronjuwelen als Teil des Great Wardrobe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Frühmittelalter waren die britischen Kronjuwelen wichtige Wertstücke der Könige, die im realen Einsatz waren. Sie wurden beliehen und an verschiedenen sicheren Orten wie dem Erdgeschoss des White Towers oder auch in Westminster aufbewahrt. Als solche waren sie Teil des Great Wardrobe, des Haushalt des Königs, und wurden zusammen mit diesem aufbewahrt.

Seit 1303 wurden die Kronjuwelen hauptsächlich nur im Jewel House aufbewahrt, das Krönungsornat befand sich jedoch in der Westminster Abbey, die vor dem Jewel House seit ihrem Bau die Kronjuwelen beherbergte. In der Zeit von König Heinrich III. und König Jakob II. befanden sich im Tower of London die meisten Kronen.

Ein eigenständiges Jewel House[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im frühen 16. Jahrhundert entstand ein erstes separates Gebäude, das als Jewel House gebaut war. Heinrich VII. ließ 1508 einen Anbau an der Südseite des White Towers bauen. Dieser wurde bereits 27 Jahre später durch Heinrich VIII. fast komplett neu gebaut, und die Juwelen wurden mit Gitterstäben an den Fenstern vor der Öffentlichkeit geschützt. Der Anbau an den White Tower war aber noch nicht alleiniger Aufbewahrungsort. So wurden 1541 einige Kronjuwelen zerstört als das Privathaus des Keeper of the Jewels John Williams, 1. Baron Williams of Thame im Londoner Ward Cripplegate abbrannte.

Source: de.wikipedia.org
Video on topic: Jewel House Tower of London
Guards patrolling Jewel House, Tower of London
Guards patrolling Jewel House, Tower of London
Tower of London - Foot Guard in front of the Jewel House
Tower of London - Foot Guard in front of the Jewel House

Interesting facts
Share this Post

Related posts

Tower of London and London Bridge

Tower of London and London Bridge

AUGUST 19, 2017

If you are not doing the full walk you might want to go and explore Tower Bridge more closely. Tower Bridge is a relative…

Read More
London Bridge Tower of London

London Bridge Tower of London

AUGUST 19, 2017

Tourists visiting the capital often mis-label Tower Bridge and call it London Bridge in photos they upload online Charles…

Read More